INHALT
Rechtzeitig zum Weihnachtsshopping

Jetzt aufrüsten im Zahlungsverkehr!

Nur noch wenige Wochen und die Shopping-Hochsaison des Jahres beginnt. Um als Einzelhändler optimal vorbereitet zu sein, empfiehlt es sich, komfortable Zahlungsmöglichkeiten anzubieten.

Insbesondere für Spontankäufe, aber auch im Hinblick auf konsumfreudiges Klientel aus den nordischen Ländern gewinnt Kartenzahlung an Bedeutung – und hat für den Unternehmer selbst viele Vorteile. So reduziert sich nicht nur das Risiko, hohe Bargeldbestände im Haus zu haben. Auch der Weg zur Bank entfällt und spart damit Zeit.

Neben der EC-Cash-Zahlung gewinnt die Kreditkarte bei der Kundschaft an Beliebtheit. Vor allem in Skandinavien ist sie das Zahlungsmittel Nr. 1. Wer bereits ein Kartenterminal hat, kann mit Mastercard oder Visa einen Akzeptanzvertrag schließen und ist dann in ca. zwei bis drei Wochen ans weltweite Netzwerk angeschlossen.

Sprechen Sie gerne Ihren Firmenkundenbetreuer an, um mehr über das Thema zu erfahren bzw. die Kreditkartenzahlung in Ihrem Geschäft einzuführen.

Ihr Experte zum Thema:
29. September 2017
Konten & Karten